•    
  • Deutsch
  • English

Anwendung

Wie benutze ich meine DIGITUS® Plug&View Kamera?

  • 01. Ich muss die Aufnahmen wegen eines Vorfalls als Beweis nutzen. Wie speichere ich die Aufnahmen von der Kamera? Können die Videos normal am PC/Mac abgespielt werden?

     

    Diese Funktion wird aktuell nur vom Internet Explorer unterstützt. Melden Sie sich bei Ihrer Kamera an und wählen Sie im „System“-Menü den Punkt „Zeige Videos von SD-Karte“. Im folgenden Fenster lässt sich im Kalender der Monat/Tag mit der betreffenden Aufnahme auswählen. Klicken Sie dafür auf die Lupe unterhalb des Kalenders.

    Als nächstes werden Ihnen alle Aufnahmen dieses Tages in der Liste angezeigt.  Im Dateinamen (20130822T152228) sehen Sie das Datum im Format Jahr, Monat, Tag (20130822 = 22. August 2013). Dahinter beginnend mit dem „T“ die genaue Zeit, wann die Aufnahme gestartet wurde im Format Stunde, Minute, Sekunde, z.B. T152228 = 15 Uhr 22 Minuten 28 Sekunden. Hinter dem Unterstrich steht die Stoppzeit der Aufnahme in demselben Format.

    Mit einem Klick auf „Download“ wird die Aufnahme von der SD-Karte der Kamera auf Ihren PC heruntergeladen und kann mit dem Media Player wiedergegeben werden.

  • 02. Mit welchen Smartphones und Tablets kann ich DIGITUS® Plug&View betreiben?

    Sie können Ihre Kameras über alle Android- und iOS-Smartphones und -Tablets verwalten. Hierzu benötigen Sie lediglich die kostenlose DIGITUS® Plug&View App.

    Laden Sie sich die App im offiziellen Apple App Store oder bei Google Play runter. Für Android muss mindestens die Version 2.3.6 auf dem Tablet/Smartphone installiert sein. Es können keine Geräte mit Tegra 2 CPU verwendet werden.

  • 03. Mein Mann und ich möchten bei der Arbeit Bilder von der gleichen Kamera sehen – geht das?

    Können mehrere Nutzer gleichzeitig das gleiche Kamerabild sehen, bzw. auf die gleiche Kamera zugreifen?

    Ja, das ist möglich, indem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort weitergeben. Dann können Sie sich mit denselben Anmeldedaten (Name & Passwort) an Ihrem DIGITUS® Plug&View Konto anmelden und gleichzeitig von unterschiedlichen PCs oder mobilen Endgeräten aus das Kamerabild sehen.

    Diese Funktion kann sinnvoll sein, wenn alle Familienmitglieder auf die gleiche Kamera zugreifen möchten und zum Beispiel beide Elternteile unabhängig voneinander aus dem Büro nach dem Rechten sehen möchten.

    Bitte achten Sie aber zum Schutz Ihrer Familie und zu Ihrem eigenen Schutz darauf, Ihre Zugangsdaten nur besonders vertrauenswürdigen Personen weiterzugeben.

  • 04. Kann ich meine Aufnahmen speichern ?

    Wenn Sie eine microSD Karte in Ihrer Kamera installiert haben, werden die Aufnahmen darauf gespeichert.

    Zusätzlich können Sie Ihre Aufnahmen entweder bei Google Drive oder auf einem FTP-Server sichern.

    Eine ausführliche Anleitung zur Aktivierung der verschiedenen Speichermöglichkeiten finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera.

  • 05. Wie kann ich Aufnahmen nur bei Bewegungsmeldung speichern?

    Ihre Kamera kann eine Aufnahme über eine Bewegungsmeldung auslösen. Wenn Sie diesen Modus auswählen, werden die durch Bewegung ausgelösten Aufnahmen auf der SD-Karte oder optional auch bei Google Drive oder Ihrem FTP-Server gespeichert. Eine genaue Anleitung zur Aktivierung der Bewegungsmeldung finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung im Kapitel „Alarm“.

  • 06. Wie kann ich alle x Sekunden ein Bild auf meinem FTP-Server speichern?

    Diese Funktion können Sie bei den folgenden Kameramodellen nutzen:

    • DIGITUS® OptiVision (DN-16027)
    • DIGITUS® OptiArc (DN-16036)
    • DIGITUS® OptiMax (DN-16037)
    • DIGITUS® OptiMax Pro (DN-16040)

    Gehen Sie in Ihrem Benutzerkonto auf die „Einstellungs-Seite“. Unter dem Reiter „Zeit“  können Sie die gewünschte Zeit für die kontinuierliche Aufzeichnung auf die microSD-Karte auswählen. Zum Beispiel können Sie die normale Arbeitszeit von Montag bis Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr festlegen.

    Kennzeichnen Sie dafür mit gedrückter Maustaste den gewünschten Zeitraum. Die dann sichtbare farbige Hervorhebung bedeutet, dass die Aufnahme in diesem Zeitraum läuft. Hier können Sie auch bestimmen, ob und in welchem Zeitintervall Videos und/oder Bilder aufgezeichnet werden sollen (zum Beispiel alle 5 Sekunden ein Bild).

    Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera.

  • 07. Kann ich meine Aufnahmen auch an einem anderen Ort als in Google Drive speichern (z.B. eigener ftp-Server oder Dropbox)?

    Wenn Sie eine microSD Karte in Ihrer Kamera installiert haben, werden die Aufnahmen darauf gespeichert.

    Zusätzlich können Sie Ihre Aufnahmen entweder bei Google Drive oder einem FTP-Server sichern. Bitte wählen Sie in den Kameraeinstellungen den Punkt „Einstellungen“ – „Alarm“ und klicken Sie dann auf „Set Ftp“. Im folgenden Fenster ergänzen Sie dann die Anmeldeinformationen für Ihren FTP-Server. Ihre Aufnahmen werden dann automatisch auf Ihrem FTP-Server gesichert. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Alarm einstellen“ in der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera.

    Wie Sie eine microSD Karte in Ihrer OptiMax (DN-16037) Kamera installieren, erfahren Sie hier.

    Eine ausführliche Anleitung zur Aktivierung der verschiedenen Speichermöglichkeiten finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera.

  • 08. Wie verbinde ich mich mit meinem FTP-Server?

    Wenn Sie einen eigenen FTP-Server haben, können Sie die Kameraaufnahmen gerne auch darauf speichern. Bitte wählen Sie in den Kameraeinstellungen den Punkt „Einstellungen“ – „Alarm“ und klicken Sie dann auf „Set Ftp“. Im folgenden Fenster ergänzen Sie dann die Anmeldeinformationen für Ihren FTP-Server. Ihre Aufnahmen werden dann automatisch auf Ihrem FTP-Server gesichert.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Alarm einstellen“ in der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera.

  • 09. Kann ich die Speicherkarte in den Kartenleser meines PC stecken und die Videos auslesen?

    Sie können die Speicherkarte als normales Speichermedium verwenden und die darauf gespeicherten Daten (Videos) auslesen. Bitte beachten Sie, dass Sie zur Wiedergabe eventuell einen passenden Mediaplayer plus Codec benötigen.

  • 10. Kann ich die Plug&View App auf die SD-Karte meines Android-Smartphones verschieben?

    Leider, nein.

    Die DIGITUS® Plug&View App lässt sich auf Android-Geräten nur im Hauptspeicher installieren.

  • 11. Wie formatiere ich eine microSD Karte?

    Stecken Sie die microSD Karte in den Speicherslot Ihrer Kamera. In den Einstellungen der Kamera wählen Sie bitte die Menüpunkte „System“ – „System“ und dann „SD-Karte formatieren“.

  • 12. Kann ich meine DIGITUS® Plug&View Kamera auch als Webcam auf meiner Website nutzen?

    Hierzu nutzen Sie bitte für die DN-16028 folgende Parameter:

    Einzelbild: http://IP Adresse der Kamera:Port/snapshot.cgi

    Stream: http://IP Adresse der Kamera:Port/Videostream.cgi

     

    Für die DN-16027(Rev1), DN-16036(Rev1), DN-16037(Rev1)  und DN-16040 (Rev1) nutzen Sie bitte folgende Parameter:

    Einzelbild: http://IP Adresse der Kamera:Port/cgi-bin/net jpeg.cgi?ch=0

    Stream: rtsp://IP Adresse der Kamera:Port/ch0.h264

     

    Für die REV2 Kameramodelle DN-16029, DN-16036, DN-16038, DN-16039, DN-16040, DN-16043, DN-16044 und DN-16046 nutzen Sie bitte folgende Parameter:
    (ob Sie ein Rev1 oder REV2 Kameramodell haben, können Sie überprüfen, indem Sie den Produktaufkleber auf die Rückseite des Kameramodells schauen. Dort steht hinter der Modell-Nr. Rev2 oder das Feld ist leer, dann haben Sie eine Rev1 Kamera):

    Haupt Stream:            rtsp://IP Adresse Kamera:554/11

    Neben Stream:           rtsp://IP Adresse Kamera:554/12

    Mobiler Stream          rtsp://:IP Adresse Kamera554/13

     

    Abgriff der Einzelbilder

    Bild Pfad:

    IP Adresse Kamera:PORT/web/cgi-bin/hi3510/snap.cgi?&-getpic

  • 13. Bei uns gibt es im Winter Temperaturen bis zu -20 Grad. Kann ich die Outdoor-Kamera trotzdem benutzen?

    Wir garantieren eine fehlerfreie Funktion bis zu -10°.

    Erfahrungswerte unserer Kunden zeigen aber, dass der Toleranzwert der Kameras auch einen Betrieb bei tieferen Temperaturen ermöglicht.

    Die DIGITUS® Plug&View OptiMax Pro (DN-16040) war 14 Tage im Dauertest und wir testeten unter verschärften Bedingungen die Betriebstemperatur mit Erfolg: diese reicht sogar von -20 bis +60 Grad, einschließlich Booten aus dem Kaltstart und Langzeittest!

    So können Sie die Wireless Outdoor Plug&View IP-Kamera in IP66-Gehäuse auch unter noch extremeren Bedingungen benutzen!

  • 14. Gibt es einen Mindestabstand zum Objekt, welches ich überwachen will?

    Der Mindestabstand zu einem Objekt, das überwacht werden soll, sollte mindestens 30 Zentimeter betragen.

  • 15. Kann ich den VLC Media Player auch mit dem Internet Explorer nutzen?

    Für den Betrieb der DIGITUS® Plug&View Kameras ist die Installation des ActiveX Widgets RSAV.EXE unter Internet Explorer vorgesehen. Das VLC Media Player Plugin wird ausschließlich für Firefox und Chrome benötigt. Die RSAV.exe wird über den Internet Explorer beim Zugriff auf die Kamera bereitgestellt.

  • 16. Die Signalanzeige meiner Kamera springt immer von Grün auf Gelb.

    Bitte prüfen Sie Ihre Internet-Verbindung. Ist diese nicht stabil oder nicht schnell genug, kann die Kamera die Verbindung verlieren. Überprüfen Sie auch, wie viele Geräte in Ihrem WLAN-Netz aktiv sind. Ist Ihr Netz durch viele Geräte stark ausgelastet, kann es zu Schwankungen in der Übertragung des Videosignals kommen.

  • 17. Ich erhalte einen „Puffer Timeout“ Fehler beim Betrachten des Videobildes mit meinem Smartphone/Tablet.

    Überprüfen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Datenverbindung. Für eine kontinuierliche Videoanzeige sollten Sie mindestens eine 3G/UMTS Verbindung haben, besser noch HSDPA. Eine GPRS Verbindung ist nicht ausreichend.

  • 18. Ich kann die Steuerungsanzeigen der Kamera nicht anklicken.

    Nicht alle DIGITUS® Plug&View Kameramodelle haben die sogenannte PTZ-Funktion. PTZ steht für „Pan Tilt Zoom“ und bezeichnet die Schwenk-Neige-Zoom-Funktion der Kamera. Die Steuerungsanzeigen sind nur bei Kameramodellen mit einer PTZ-Funktion aktiv, z.B. der OptiArc (DN-16038).http://plug-view.com/support/support-opti/

  • 19. Ich sehe am Videobild eine rückwärtslaufende Zeit und dann die Meldung „Relay mode is allowed to connect for 2 minutes“. Was bedeutet das?

    Wegen Verbindungsproblemen sehen Sie einen temporär zwischengespeicherten Videostream. Aus Sicherheitsgründen erlaubt dieser temporäre Puffer nicht mehr als 2 Minuten Video. Sobald wieder eine stabile Datenverbindung zur Verfügung steht, sehen Sie erneut den Live-Stream der Kamera.

    Für eine kontinuierliche Videoanzeige sollten Sie mindestens eine 3G/UMTS Verbindung haben, besser noch HSDPA. Eine GPRS-Verbindung ist nicht ausreichend.

  • 20. Das Bild meiner OptiArc steht auf dem Kopf – wie kann ich das ändern?

    Das können Sie leicht ändern. Melden Sie sich bitte an der Benutzeroberfläche Ihrer Kamera an: Plug-View_OptiArc-Einstellung

    Login mit Username „admin“ und Passwort „admin“. Auf der Startseite wählen Sie bitte rechts unter „Spiegelung“ die Einstellung „All“ aus dem Dropdown-Menü. Damit wird das Kamerabild um 180° gedreht. Mit Klick auf den „Standard“ Button wird diese Einstellung dann dauerhaft gespeichert.

  • 21. Wie kann ich bestimmte Bereiche im Videobild aus Datenschutzgründen unkenntlich machen?

    Ja, das ist selbstverständlich möglich. Sie können private Bereiche mit einem farbigen Block im Bild abdecken. Maximal vier Bereiche lassen sich mit diesen farbigen Blöcken abdecken.

    Eine genaue Anleitung zur Aktivierung der Blöcke finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung im Kapitel „Videoabdeckung“.

  • 22. Kann ich das System auch mit meinem Apple MAC nutzen?

    Selbstverständlich. Sie können auch mit dem Apple Safari-Browser, Ihre Kameraverwaltung aufrufen und die Funktionen der DIGITUS® Plug&View Kameras nutzen.

  • 23. Gibt es einen Resetknopf, um meine Kamera auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen?

    Die Indoor-Kameras haben einen innenliegenden Resetknopf, der über eine kleine Öffnung im Gehäuse mit einer Büroklammer ausgelöst werden kann. Die Position des Knopfes variiert von Modell zu Modell.

  • 24. Wie kann ich Daten von der OptiMax (DN-16037) speichern?

    Für die dezentrale Speicherung Ihrer Aufnahmen in der Google Drive wird eine Speicherkarte (microSD) benötigt. Dann können Sie Ihre Aufnahmen speichern und auch unterwegs per Google Drive darauf zugreifen.

  • 25. Ich sehe kein Bild auf der login.mydigitus.net mit meinem MAC?

    Um das Problem zu lösen, löschen Sie bitte den Cache Ihres Browsers sowie die Cookies. Danach werden die Java-Komponenten neu geladen und nach ca. 30 Sekunden ist das Bild wieder sichtbar.

  • 26. Können die Plug&View Kameras via App auch ein- und ausgeschaltet werden?

    Das Ein- bzw. Ausschalten der Kamera über die App ist leider nicht möglich.

    Wenn es Ihnen aber wichtig ist, dass die Kamera nicht dauerhaft aufzeichnet, können Sie die „Motion Detection“-Funktion nutzen. Diese startet die Aufnahme nur bei Bewegung im Sichtbereich.

    Darüber hinaus können die Kameras über die Kameraverwaltung so eingestellt werden, dass eine Aufzeichnung zu bestimmten Zeiten (sowohl Tag als auch Uhrzeit) stattfindet.

  • 27. Hat die OptiArc (DN-16036) Kamera einen digitalen Ein- und Ausgang?

    Nein, die OptiArc hat keinen digitalen Ein- und Ausgang.

    Bitte wundern Sie sich nicht, dass sich auf der Rückseite ein kleiner, grüner Stecker befindet, für den ein digitaler Ein- und Ausgang vorgesehen sein könnte.

    Diesen benötigen Sie nicht, um Ihre Plug&View OptiArc Kamera einwandfrei nutzen zu können und schränkt Sie in Ihrer Benutzung keineswegs ein.

  • 28. Welche Bandbreite ist erforderlich, damit ich Plug&View verwenden kann?

    Bitte verwenden Sie das Plug&View System ab einer Bandbreite von DSL 1.000 und mobil ab 3G. So ist gewährleistet, dass Sie ein flüssiges Kamerabild sehen und eine stabile Verbindung haben.

  • 29. NPAPI in Chrome Version 42 und höheren Versionen aktivieren

    Ab Chrome Version 42 ist ein weiterer Konfigurationsschritt erforderlich, um NPAPI-Plug-ins weiterhin nutzen zu können.

        Geben Sie in Ihrer URL-Leiste Folgendes ein: chrome://flags/#enable-npapi
        Klicken Sie unter der Konfigurationsoption NPAPI aktivieren auf den Link Aktivieren.
        Klicken Sie auf die Schaltfläche Erneut starten, die jetzt unten auf der Konfigurationsseite angezeigt wird.

    Entwickler und Systemadministratoren, die nach anderen Wegen suchen, Benutzer von Chrome zu unterstützen, sollten diesen Blog lesen, insbesondere die Abschnitte „Running Web Start applications outside of a browser“ und „Additional Deployment Options“.

  • 30. Einbindung der DIGITUS Plug&View Kameras in die Synology SurveillanceStation

    Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre DIGITUS® Plug&View Kameras in die Synology der SurveillanceStation einbinden können.